TOPAKTUELL: July 2021

Lass uns Unternehmen aus friedsamen Ländern fördern, die unter fairen Arbeitsbedingungen nachhaltige Produkte entwickeln!

Weltweit arbeiten Unternehmen an innovativen Produkten, die unser Leben bereichern, ohne dabei Menschen & Natur auszubeuten oder das globale Klima zu belasten. Und trotzdem kaufen wir Produkte am liebsten bei Versandriesen wie Amazon, Rakuten und Co., ohne auf die Herkunft, Nachhaltigkeit oder Produktionsbedingungen von Anbietern zu achten. Wer hat auch die Zeit stundenlang zu recherchieren, wie und wo ein Anbieter produziert oder welche Materialien in einem Produkt stecken?
Productsforfuture.de nimmt sich diesem Problem mit einer einfachen Lösung an, nämlich der direkten Verfügbarkeit und Transparenz dieser Informationen! Im Gegensatz zu anderen Vergleichsportalen, nimmt productsforfuture.de nicht nur das Preisleistungs-Verhältnis von Produkten unter die Lupe, sondern auch ihren Fußabdruck auf Menschen, die Natur und den Frieden auf der Welt. So kannst du Produkte auf einen Blick nicht nur hinsichtlich ihrer Eigenschaften, sondern auch hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit & Fairness vergleichen und dich bewusst für !in deinen Augen! gute Produkte entscheiden. Dabei recherchieren wir folgende Aspekte für dich:

  • Made in: Als deutsches Unternehmen möchten wir insbesondere europäische Produkte promoten. Europa steht für Einheit, soziales Engagement & Freiheit – diese Werte möchten wir fördern. Mit dem Kauf europäischer Produkte entscheiden wir uns bewusst für die Förderung der europäischen Wirtschaft und der Stärkung Europas als Global Player.
  • Nachhaltigkeit der Produktion, der Materialien (und ggfs. des Verbrauchs, z.B. Stromverbrauch eines Elektroprodukts), sowie Wiederverkaufswert (z.B. auf Ebay Kleinanzeigen), denn nichts ist nachhaltiger, als der Kauf und Verkauf gebrauchter Produkte!
  • Faire Produktion: Wo und unter welchen Bedingungen werden Materialien eingekauft und produziert? Herrschen vom Rohstoff, bis zum Endprodukt faire Arbeits- und Lohnbedingungen?
  • Brauch ich das? Nachhaltigkeit bedeutet auch die Förderung innovativer Produkte, die unser Leben wirklich bereichern, indem sie z.B. Zeit einsparen, uns zum Lachen bringen oder Dinge einfacher machen. Mit dem Konsum nützlicher, innovativer Produkte fördern wir innovative Firmen, statt geldgierige Ramschhändler 😉

Wir von productsforfuture.de glauben an die Verbindung von Veränderung und Freiheit. Wir wollen auch in Zukunft in einer Welt leben, in der Entscheidungen nicht aufgezwungen, sondern von jedem individuell und bewusst gefällt werden. Denn wenn wir kein Vertrauen in uns haben, was bleibt uns dann als Gesellschaft? Wir wissen jedoch auch, dass die Faktoren Globalisierung & Digitalisierung riesige Märkte eröffnet haben, die für Individuen nur schwer zu überblicken sind – insbesondere in unserer heutigen schnelllebigen Welt, in der Zeit kostbar & knapp ist. Wir sind daher der Meinung, es braucht Plattformen, die kleinere Unternehmen mit innovativen Lösungen für Endkunden sichtbar machen. Und genau da greifen wir als Unternehmen an.

Euer Team von productsforfuture.de – Auf eine transparente Zukunft, in der gute Firmen die Wirtschaft dominieren

Was hat der Kauf von Produkten mit Frieden zu tun?

Wenn wir in einem Geschäft oder online ein Produkt kaufen, dann ist uns selten bewusst, wen oder was wir mit unserem Geld da eigentlich fördern. An erster Stelle sind dies natürlich Einzelpersonen, die in einem Geschäft arbeiten, aber wir fördern damit auch die Unternehmen hinter dem Produkt, sowie die Länder und Regierungen aus denen die Unternehmen stammen. Als Einzelperson üben wir i.d.R. nur einen geringen Einfluss auf diese „höheren Ebenen“ aus, aber als Gesellschaft ist der Einfluss enorm. Das Konsumverhalten unserer Gesellschaft beeinflusst nicht nur wie viel Einzelpersonen oder Unternehmen verdienen, sondern globale Machtverhältnisse zwischen Regierungen, die über soziale Fairness, Umweltveränderungen und Frieden auf der Welt entscheiden. Auch wenn es uns nicht bewusst ist, so beeinflussen wir doch mit jedem Einkauf wie unsere persönliche Zukunft und die Zukunft unserer Erde aussieht.

Die Macht der Wirtschaft – Wirtschaftskrieg vs. Wirtschaftsfrieden

Die Macht der Wirtschaft in der heutigen Zeit ist riesig. Neben militärischer Gewalt, bedrohen heutzutage sogenannte Wirtschaftskriege den globalen Frieden. Wirtschaftskrieg meint den Kampf, der zwar ohne militärische Gewaltanwendung, aber dafür mit allen ökonomischen Mitteln geführt wird, um die  Wirtschafts- und Finanzkraft eines anderen Staates derart zu schwächen, dass man ihm den eigenen Willen aufzwingen kann.

Weniger bewusst ist uns jedoch die Macht der Wirtschaft zum Frieden, die logischerweise zwangsläufig aus ihrer Macht zum Krieg resultiert, bloß anderes herum eingesetzt. Wie wir die Macht der Wirtschaft zur Bewahrung von Frieden einsetzen können, erklärt sich von selbst, wenn wir uns bewusst werden, worin die Macht der Wirtschaft eigentlich liegt: Wirtschaft ist heutzutage so mächtig, weil die Globalisierung zu einem weltweiten Import und Export von Produkten geführt hat. Unsere Wirtschaft ist daher nicht mehr nur von dem Produktions- und Konsumvolumen der eigenen Bevölkerung, sondern primär vom globalen Angebot bzw. der globalen Nachfrage abhängig. Bedroht werden können wir also, wenn Importprodukte, die wir dringend benötigen teurer werden oder gar nicht mehr verfügbar sind, oder wenn Produkte, die wir selbst exportieren weniger, oder gar nicht mehr nachgefragt werden.

Wie sichern wir als Gesellschaft den Wirtschaftsfrieden unseres Landes?

„Wirtschaftsfrieden“ kann nur durch relative Unabhängigkeit der eigenen Wirtschaft vom globalen Markt erlangt werden, d.h. wenn wir nicht mehr vom Angebot und der Nachfrage anderer Ländern (und vor allem der Länder, die Wirtschaftssanktionen gerne als Druckmittel benutzen) abhängig sind. Als Einzelperson fördern wir also den Wirtschaftsfrieden unseres Landes, wenn wir Produkte aus Ländern kaufen, die uns nicht mit Wirtschaftssanktionen drohen können, d.h. entweder Produkte aus dem eigenen Land, oder Produkte aus Ländern, mit denen wir zuverlässige Wirtschaftsabkommen haben. Auf diese Weise verschieben wir die Macht von Ländern die Wirtschaftskriege führen, rüber auf Länder, denen wir erfahrungsgemäß vertrauen können oder auf unser eigenes Land.

Transparenz als Bindeglied zwischen positiver Veränderung und Freiheit

Als Psychologin steht für mich die Wahrung individueller Freiheit im Zuge von gesellschaftlichen Veränderungen wie Nachhaltigkeit oder sozialer Gerechtigkeit an sehr hoher Stelle, denn nur wenn wir frei entscheiden, dann können wir auch Verantwortung übernehmen und erfahren, dass unser persönliches Handeln positive Veränderung bewirken kann (Selbstwirksamkeitserfahrung) – für eine friedliche und tolerante Gesellschaft ist dies eine Schlüssel-Voraussetzung. Auf der anderen Seite bewirkt Freiheit nur dann Positives, wenn wir nicht durch andere getäuscht werden, sondern auf der Grundlage transparenter Informationen selbst bestimmt entscheiden können. Das Bindeglied zwischen positiver Veränderung unter der Wahrung von Freiheit liegt daher in der Verfügbarkeit und Transparenz entscheidungsrelevanter Informationen. 

Transparenz – vom Unternehmen bis zu uns

Produkttabelle





Made in
Das Produkt ist aus Europa
Nachhaltigkeit
Das Produkt ist aus Europa
Fairness
Das Produkt ist aus Europa
Transparenz
Das Produkt ist aus Europa


Produktfeatures
Das Produkt kostet 30 Euro, ist von guter Qualität und langlebig. Es besteht zu 100% aus regenerativem Holz (Eiche).
Preis: 220 EUR




Made in
Hauptsitz des Unternehmens: Schweden
Produktion: China
Herkunft der Rohstoffe: China

ProductsForFuture-Index: 80% *

* aarke ist ein mittelständiges Unternehmen mit <500 Mitarbeitern. In die Berechnung des ProductsForFuture-Indexes fließen daher 0,75 Bonuspunkte für mittelständige Unternehmen ein, da diese weniger finanzielle Ressourcen als z.B. große Konzerne haben.

>> Berechnung des ProductsForFuture-Indexes nachvollziehen
Nachhaltigkeit
Produkt-Materialien: Neu-Plastik (95%), Stahl (5%)
Verpackungs-Materialien: Neu-Plastik (100%)
Umweltbelastung durch Produktion & Transport:
CO2-Belastung, Wasser- und Energieverbrauch durch Produktion: durchschnittlich im Vergleich zu Konkurrenzprodukten
Anzahl der Übersee-Transporte: 1
Lebenserwartung des Produkts: durchschnittlich im Vergleich zu Konkurrenzprodukten
Gebrauchthandel: Ja, das Produkt kann, wenn es nicht mehr benötigt wird weiterverkauft (anstatt weggeworfen) werden

ProductsForFuture-Index: 80% *

* Wassersprudler haben an sich einen nachhaltigen Zweck, da sie eine Alternative zum Kauf von Plastik-Wasserflaschen sind. In die Berechnung des ProductsForFuture-Indexes fließt daher 1 Bonuspunkte für nachhaltige oder soziale Produktarten ein.

>> Berechnung des ProductsForFuture-Indexes nachvollziehen
Fairness
Hauptsitz des Unternehmens: Schweden (Global Rights Index: 1.0)
Produktion: China (Global Rights Index: 0.2)
Herkunft der Rohstoffe: China (Global Rights Index: 0.2)

ProductsForFuture-Index: 47%

>> Berechnung des ProductsForFuture-Indexes nachvollziehen
Transparenz
Wieviele sensible Fragen konnten nachvollziehbar beantwortet werden?
Frage zum Produktionsstandort: beantwortet
Frage zur Herkunft der Rohstoffe: beantwortet
Frage zum CO2-Ausstoß/ Wasser-& Energieverbrauch der Produktion?: beantwortet
Berechnung des Global Rights Indexes der Standorte Hauptsitz, Produktion & Rohstoffe möglich: Ja
Informations-Quelle: Das Unternehmen hat sich direkt unseren Fragen gestellt

ProductsForFuture-Index: 100%

>> Berechnung des ProductsForFuture-Indexes nachvollziehen
Produktfeatures
Das Produkt kostet 30 Euro, ist von guter Qualität und langlebig. Es besteht zu 100% aus regenerativem Holz (Eiche).
Preis: 220 EUR